Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
Panpuri

Panpuri - Thailands Spa als Raumduft / Harmonie aus Thailand

Handarbeit und hohes Niveau treffen bei Panpuri auf eine Harmonie aus exotischen Aromen. Die Marke aus Thailand setzt auf natürlichen Raumduft, der innere Ruhe schenkt. Aufregend ist die Linie, welche die Firma herausragenden Frauen der Geschichte gewidmet hat. Alle Produkte richten sich an Menschen mit gehobenem Anspruch. An solche, die Natur und Luxus miteinander vereinen möchten. Entdecken Sie Asiens Nummer eins bei Raumduft und Wellness.

Handarbeit und hohes Niveau treffen bei Panpuri auf eine Harmonie aus exotischen Aromen. Die Marke aus Thailand setzt auf natürlichen Raumduft , der innere Ruhe schenkt. Aufregend ist die Linie,... mehr erfahren »
Fenster schließen
Panpuri - Thailands Spa als Raumduft / Harmonie aus Thailand

Handarbeit und hohes Niveau treffen bei Panpuri auf eine Harmonie aus exotischen Aromen. Die Marke aus Thailand setzt auf natürlichen Raumduft, der innere Ruhe schenkt. Aufregend ist die Linie, welche die Firma herausragenden Frauen der Geschichte gewidmet hat. Alle Produkte richten sich an Menschen mit gehobenem Anspruch. An solche, die Natur und Luxus miteinander vereinen möchten. Entdecken Sie Asiens Nummer eins bei Raumduft und Wellness.

16
Panpuri Fortnight Hence Duftkissen - Femme Fatale
Panpuri Fortnight Hence Duftkissen - Femme Fatale
Sofort Lieferbar
33,32 € * 27,99 € *
Schnellansicht
16
Panpuri Fortnight Hence Diffuser - Femme Fatale
Panpuri Fortnight Hence Diffuser - Femme Fatale
Inhalt 100 Milliliter
Sofort Lieferbar
46,41 € * 39,00 € *
Schnellansicht
10
Panpuri Soul Temple Duftlampe
Panpuri Soul Temple Duftlampe
Sofort Lieferbar
135,66 € * 122,10 € *
Schnellansicht
16
Panpuri Velvet Blossoms Raumspray - Home Ambiance
Panpuri Velvet Blossoms Raumspray - Home Ambiance
Inhalt 100 Milliliter
Sofort Lieferbar
57,12 € * 48,00 € *
Schnellansicht
16
Panpuri Slice of Cake Diffuser - Femme Fatale
Panpuri Slice of Cake Diffuser - Femme Fatale
Inhalt 100 Milliliter
Sofort Lieferbar
46,41 € * 39,00 € *
Schnellansicht
50
Panpuri Distant Shore Diffuser - Home Ambiance
Panpuri Distant Shore Diffuser - Home Ambiance
Inhalt 0.45 Liter (208,93 € * / 1 Liter)
Sofort Lieferbar
188,02 € * 94,02 € *
Schnellansicht
16
Panpuri Grand Manchou Diffuser - Home Ambiance
Panpuri Grand Manchou Diffuser - Home Ambiance
Inhalt 0.45 Liter (351,11 € * / 1 Liter)
Sofort Lieferbar
188,02 € * 158,00 € *
Schnellansicht
20
Panpuri Slice of Cake Duftkissen - Femme Fatale
Panpuri Slice of Cake Duftkissen - Femme Fatale
Sofort Lieferbar
27,99 € * 22,40 € *
Schnellansicht
20
Panpuri Thousand Sails Duftkissen - Femme Fatale
Panpuri Thousand Sails Duftkissen - Femme Fatale
Sofort Lieferbar
33,32 € * 26,67 € *
Schnellansicht
20
Panpuri ASP Bite Duftkissen - Femme Fatale
Panpuri ASP Bite Duftkissen - Femme Fatale
Sofort Lieferbar
33,32 € * 26,67 € *
Schnellansicht
16
Panpuri Velvet Blossoms Nachfüllflasche - Home Ambiance
Panpuri Velvet Blossoms Nachfüllflasche - Home...
Inhalt 0.45 Liter (166,67 € * / 1 Liter)
Sofort Lieferbar
89,25 € * 75,00 € *
Schnellansicht
20
Seyko - handgearbeitete Keramik Duftöllampe Blatt orange
Seyko - handgearbeitete Keramik Duftöllampe...
Sofort Lieferbar
21,18 € * 16,95 € *
Schnellansicht

Die Firma für innere Balance und Wohlbefinden ist das Ergebnis von blanker, blinder Zerstörungswut. Wie das sein kann? Als Berater der Gucci Group befindet sich der gerade erst 25-jährige Vorravit Siripark in New York. Der Thai soll an einer Konferenz im 63. Stock des World Trade Centers teilnehmen. Es ist der 11. September des Jahres 2001. Dass Siripark zwei Jahre später seine Firma Panpuri gründen kann, verdankt er dem Umstand, dass seine Besprechung in den fünften Stock verlegt wurde. Unverletzt entkommt er dem Terroranschlag. Unverletzt, aber mit der Gewissheit, von nun an nur noch seinen Träumen zu folgen. Das Ergebnis ist eine Firma, die mit Spa-Kosmetik anfängt, sich auf Wellness konzentriert und ihr Wissen endlich für Raumdüfte einsetzt.

Dieser Name: Wer oder was ist Panpuri?

„Panpuri“ ist kein Wort aus dem Thailändischen. Es stammt aus dem Sanskrit. Das ist eine alte Vorstufe des Indischen, in der die heiligen Schriften der Hindus verfasst sind. Auch viele buddhistische Texte wurden in dieser Sprache niedergeschrieben. „Panpuri“ setzt sich zusammen aus dem Wort für Weisheit, Panna, und dem Wort für Tempel, Puri. Der Tempel der Weisheit also. Dieses Heiligtum kann überall sein, wo der Mensch den Einklang mit sich und der Welt erfahren kann. Panpuris Raumdüfte sind dazu da, aus einem Ort diesen friedlichen Platz zu machen.

Panpuri steht für moderne Lifestyle-Produkte aus dem Bereich von Raumduft, Kosmetik und Spa. In ihnen wohnt der Geist des fernöstlichen Weltverständnisses. Sie zeichnen sich durch ihre hohe Wertigkeit aus. Wer bei Thailand an Billigware denkt, ist bei Panpuri an der falschen Stelle. An erstrangigen Zutaten wird nicht gespart. Großzügig kommen sie zum Einsatz, genauso wie Handarbeit. In Asien hat sich die Firma auf dem Thron des Marktführers bei Produkten rund um Wellness behauptet.

Das Unternehmen mit Hauptsitz in Bangkok huldigt den fernöstlichen Traditionen. So verbindet es Aromatherapie mit der uralten ganzheitlichen Heilkunde. Letztere fußt auf dem Glauben, dass für körperliches und geistiges Wohlbefinden auch die Seele und die Umwelt bedeutsam sind. Daher nutzt Panpuri hauptsächlich natürliche Inhaltsstoffe. Das Unternehmen sorgt sich außerdem um eine umweltfreundliche Herstellung. Aushängeschild für Panpuri sind die zwei Raumduft-Linien Signature Collection und Femme Fatale Collection. Die Signature Collection setzt auf Tradition und Natur. Diffuser aus Handarbeit und Düfte ausschließlich aus natürlichen Zutaten sind ihr Markenzeichen. Aus ätherischen Ölen entstehen komplexe Kompositionen, die den Geist Asiens einfangen. Ganz anders gibt sich die Femme Fatale Collection. In ihr erstrahlt noch einmal der Glanz legendärer Frauen aus der Weltgeschichte. Um ihren Mythos zu Duft zu verarbeiten, reicht die Palette natürlicher Duftstoffe nicht ganz aus. Das Emblem der Marke ist übrigens das Pfauenauge. Aus gutem Grund: Im Hinduismus gilt der Pfau als Überwinder von allem Giftigen. Deshalb ziert das stilisierte Pfauenauge alle Verpackungen und die meisten Produkte von Panpuri.

Panpuris zwei Linien für Raumduft

Wie Tag und Nacht sind die beiden Reihen, die Panpuri geschaffen hat. Im Niveau gleichen sie sich, aber ihr Geist ist komplett verschieden.

Die Signature Collection

Was Panpuri ausmacht, steckt in dieser Reihe. Die Düfte sind Kompositionen diverser, aber immer reiner ätherischer Öle. Exotische Pflanzen kommen aus der Natur fast unmittelbar in den Diffuser. Die asiatische Heiltradition lebt in diesen pflegenden Pflanzenstoffen weiter. Doch das Gute der anderen Kontinente ist nicht ausgeschlossen. So gelangt auch Lavendelöl in die eine oder andere Mischung hinein. Die Düfte, die entstehen, entwerfen Landschaften voller Ruhe. Es sind Thailands Gärten, Küsten und Wälder, deren Herzen in den Düften schlagen.

Mit bis zu 40 Prozent reinen ätherischen Ölen steht Panpuris Signature Collection für Duftspaß, der lange währt. Mehr Duft enthalten nicht einmal die Parfüms mit der geringsten Verdünnung, die teuren Intense-Düfte. Doch nicht nur der Duft, der Erinnerungen an den Urlaub weckt, macht die Signature Collection zu etwas Besonderem. Es ist auch die Optik.

Vor allem die üppig dekorierten Flakons der Diffuser fallen ins Auge. Handarbeit und das wunderschöne Vintage-Design mit dem klingenden Namen Botany ergeben ein Dekorationsstück, das jeden Raum schmückt. Von der preisgekrönten Verpackung ganz zu schweigen. Selbst Raumspray und Nachfüllflasche erhalten ein sorgfältiges Design. Und einen eleganten Karton.

Mit der Signature Collection taucht der Genießer ein in eine ferne Sehnsuchtswelt. Dank Panpuris traditionellem Wissen über Heilpflanzen und ihre Anwendung helfen die Düfte dem Anwender zu entspannen und loszulassen. Durch ihre rein natürliche Rezeptur sind sie besonders schonend.

Die Femme Fatale Collection

Es ist der Mythos der verführerischen Frau, deren Schönheit Verderben bringt. Nicht nur die Sagen aller Völker kennen sie. Selbst die Weltgeschichte weiß von gefährlich sinnlichen Frauen zu erzählen. Und nun kann es selbst Panpuri. Um aus der vollen Palette an Aromen zu schöpfen, muss die Firma allerdings auf Duftstoffe zurückgreifen, welche nicht die Natur bereithält. Denn weder das Aroma knackiger Äpfel, noch von Maiglöckchen oder Karamell lässt sich in ätherisches Öl bannen.

Zehn Frauen, deren Glanz und Elend uns bis heute fasziniert und berührt. Jede von ihnen stand einem Duft Pate. Einige der Frauen sind historisch verbürgt, andere entsprangen der Fantasie. Neben der Ikone Marilyn Monroe findet sich die mysteriöse Mata Hari. Mit Cleopatra und Marie Antoinette treten zwei große Herrscherinnen auf den Plan. Scarlett O‘Hara, die griechische Königin Helena und Romeos Julia treten aus den Buchdeckeln heraus. Dazu gesellt sich Izumo no Okuni, die Begründerin des japanischen Tanztheaters Kabuki. Und die US-amerikanische Flugpionierin Amelia Earhart. Und was wäre eine Serie der Fatalen Frauen ohne die biblische Eva?

Nicht alle Düfte sind blumig. Auch der Duft von Honig und Pralinen, Äpfeln und Birnen oder sportlicher Zitrone mit Basilkum zeichnet das Porträt einer legendären Frau.

Zuerst gab es die duftenden Huldigungen an die Frauen nur als Duftkerze und Duftkissen. Mittlerweile verströmen auch elegant schlanke Diffuser die unwiderstehlichen Wohlgerüche. Wirklich innovativ sind aber die Duftkissen. Da alle Produkte von Panpuri so natürlich wie möglich sein sollen, war es eine Herausforderung, ein passendes Füllmaterial zu finden. Eines, das umweltverträglich ist. Die Lösung heißt: Vulkangestein. Was passt besser zu schönen Frauen, die das Blut der Männer vor Leidenschaft zum Kochen bringen?

Und außerdem: Panpuri Home Ambiance

Aromatherapie ist eines der Steckenpferde von Panpuri. Die funktioniert am besten mit ätherischen Ölen. Um die so in die Luft zu bringen, wie es einer Firma ziemt, die Luxus-Spas ausstattet, gibt es die Crystal Lotus Diffuser. Das sind nicht die üblichen Flakons mit Holzstäbchen. Diese elektrischen Duftlampen sind zugleich Luftbefeuchter. Eine Anwendung, zwei Vorteile und ganzheitlicher Nutzen. Plus die moderne Optik. Die Crystal Lotus Lampe erinnert an eine Lotusblüte, aber auch an einen geschliffenen Edelstein.

Die naturreinen ätherischen Öle bietet Panpuri nicht pur an. Sondern als mitreißende Mischungen, die für Stimmung sorgen. Bei jeder Komposition aus ätherischen Ölen ist die Wirkungsweise vermerkt. Es gibt beruhigende und erfrischende, ausgleichende und aufheiternde Mischungen. Und solche, die beleben.

Während die Flüssigkeiten für die Diffuser zu maximal 40 Prozent aus ätherischen Ölen bestehen, sind sie in den Mischungen unverdünnt.

Der Panpuri-Luxus: Gutes aus der Natur und für die Umwelt

Das Motto von Panpuri lautet: Purify your senses. Reinige deine Sinne, wortgetreu übersetzt. Panpuri geht es darum, seine Kunden auf sich selbst besinnen zu lassen. Ein Moment der Ruhe, der durch entspannenden Duft entsteht. Um zu Klarheit zu finden, muss dieser Duft auf reinen, natürlichen Inhaltsstoffen basieren. Deshalb halten pure ätherische Öle Einzug in die Produkte von Panpuri. Für die Signature Collection finden nur sie Verwendung. Duftstoffe aus dem Chemielabor bleiben draußen.

Über Qualität entscheidet nämlich nicht nur, was in Produkte hineinkommt, sondern auch, was ihnen fernbleibt. Dazu zählen zum Beispiel Konservierungsstoffe wie Parabene, die allergische Reaktionen auslösen können. Draußen bleiben auch erdölbasierte Zutaten wie Paraffin. Ebenso Aluminium, Silikone, Weichmacher oder auch künstliche Farbstoffe. Das macht die Panpuri-Produkte so luxuriös und so anziehend für alle, die ihrer Gesundheit etwas Gutes tun wollen.

Verschwenderische 35 bis 40 Prozent ätherische Öle stecken in den Diffusern. Bei Parfüms entspricht eine solche Dichte von Duftträgern einem Intense-Parfüm, also der höchsten Stufe an Qualität.

Viele der ätherischen Öle stammen aus Pflanzen, die in Asien heimisch sind. Nicht wenige gelten in der Volksmedizin als Heilpflanzen. Panpuri hilft nicht nur dabei, dieses alte Wissen zu bewahren. Die Firma sorgt sogar dafür, dass davon Menschen aus aller Welt profitieren. Ein Gewinn ist Panpuris Bestreben, die alten Weisheiten vom guten Leben in duftende Produkte zu bannen, auch für die örtlichen Bauern. Denn Panpuri bemüht sich darum, möglichst viele der natürlichen Inhaltsstoffe aus biologischem Anbau zu bekommen. Weil der in Thailand noch nicht sehr weit verbreitet ist, unterstützt die Wellness-Firma regionale Bauern bei der Umstellung auf biologischen Anbau. Dass die Zutaten vor Ort entstehen und keine langen Anfahrtswege haben, lässt die Umwelt zusätzlich aufatmen. So fängt Naturschutz an. Dass Tierversuche tabu sind, versteht sich von selbst.

Möglichst schonend erfolgt dann die Verarbeitung der Rohstoffe, damit ihre wertvollen Bestandteile erhalten bleiben. Die fertigen Produkte kommen in ihre Verpackung. Die ist nicht nur chlorfrei, sondern auch mit Sojatinte bedruckt. Normale Tinte ist zum einen weniger umweltfreundlich, zum anderen kann sie die Haut irritieren und allergische Reaktionen begünstigen. Da zeigt sich, wie durchdacht das Wellnessprogramm von Panpuri ist. Bis ins letzte Detail hinein, umfassend und ganzheitlich.

Panpuri steht für Handarbeit aus Thailand

Panpuri bedeutet Qualität. Einerseits wegen der sehr guten Rohstoffe, andererseits wegen der hochwertigen Verarbeitung. Und wie ließe die sich besser garantieren, als durch Handarbeit? So ist der Großteil der Glasflakons für die Signature Collection laut Hersteller mundgeblasen. Selbst die Verpackung – ein edler Geschenkkarton, der selbst die Raumsprays und Nachfüllflaschen umgibt – entsteht in Handarbeit.

Panpuris Ethik: Verantwortung für Mensch, Tier und Umwelt

Panpuri beseelt ein ganzheitliches Weltverständnis. Nicht nur zum Wohlfühlen müssen Körper, Seele und Umgebung Ausgleich und Einklang finden. Um Produkte herzustellen, welche die Menschen behutsam auf den Weg zu sich selbst führen, darf die Umwelt nicht ausgebeutet werden. Dafür hat sich Panpuri eigenen Normen verpflichtet.

  • Tierwohl: Tierversuche lehnt Panpuri entschieden ab.
  • Vegan sind Panpuris Raumdüfte. In der Kosmetik kommen zum geringen Teil tierische Produkte vor. Aber nur Bienenwachs und Honig.
  • Schädliche Stoffe bleiben draußen. So sind die Kosmetika und besonders die Signature Kollektion hypoallergen. Auch, wer Überempfindlichkeiten oder Allergien gegen synthetische Duftstoffe hat, kann mit Panpuri Raumduft genießen.
  • So naturrein wie möglich. Die gesamte Signature Collection ist ausschließlich mit puren ätherischen Ölen beduftet. Dadurch kann sie auch im Rahmen der Aromatherapie zum Einsatz kommen.
  • So biologisch wie möglich. Weil Panpuri die ortsnahen Bauern bei der Umstellung auf biologischen Anbau großzügig unterstützt, haben immer mehr der Zutaten eine pestizidfreie Herkunft. Panpuri unterstützt so auch die Rückkehr zu traditionellen Anbauweisen.
  • Handarbeit. Die steht für Qualität und lange Haltbarkeit. So soll der Kunde zum Beispiel selbst den edlen Geschenkkarton wiederverwenden können. Stabil genug ist er dafür allemal.

Obendrein beachtet Panpuri die internationalen Standards bei der Herstellung seiner Produkte. Dazu zählt das Regelwerk der Guten Herstellungspraxis (good manufacturing practices, kurz: gmp). Auch die Food and Drug Administration, kurz FDA, kontrolliert die Firma regelmäßig. Diese Zulassungsbehörde der USA arbeitet mit sehr strengen Kriterien. Die Firma aus Bangkok erfüllt sie alle.

Panpuri erobert die Welt und die Spas

Es ist dieser hohe Anspruch an Qualität und Verträglichkeit, der Panpuri so erfolgreich macht. Die Puri Group, gegründet von Vorravit Siripark und zwei Freunden, stellte zuerst nur Kabinettware her. Also Kosmetik, welche direkt an Spas verkauft und in diesen zur Behandlung eingesetzt wird. Dann produzierte sie die Marke Panpuri für den freien Markt. Zwischen 2008 und 2009 war Siripark auch noch ehrenamtlich tätig. Er hatte den Vorsitz des PR-Komitees inne für die „Thai Spa Association“. Doch Panpuri hatte ein neues Ziel ins Auge gefasst, und das verlangte Vorravit Siriparks ganze Aufmerksamkeit. Raumdüfte von erlesener Qualität standen auf der Agenda. Sie sollten vom gleichen Geist der Harmonie und Verbundenheit mit der Natur beseelt sein, wie bisher die Wellness-Produkte.

2010 kamen mit der Signature Collection die ersten Raumdüfte der thailändischen Luxusfirma auf den Markt. Mittlerweile ist Panpuri mit Sitz und Produktion in Bangkok einer der weltweit führenden Spa-Ausstatter. Er beliefert noble Wellnesstempel. In Deutschland zum Beispiel das Spa im Hotel Stadt Hamburg oder das Spa im Schloss Elmau. Daneben eröffnete Panpuri eigene Einrichtungen zum Wohlfühlen. Das erste „Organic Spa“ gab es natürlich in Bangkok. Alle Panpuri Organic Spas setzen auf reine Bioprodukte. Mittlerweile finden sie sich auch in New York, Sydney, Madrid oder gar Pjöngjang. Selbst das abgeriegelte Nordkorea kann sich dem Wohlfühl-Unternehmen nicht verschließen.

Der Erfolg lässt sich auch an den Auszeichnungen ablesen, die Panpuri mit der Zeit einheimsen konnte. Der Durchbruch in Europa gelang auf der Pariser Messe Maison & Objet 2010. Panpuri gewann den Preis als bestes Raumduft-Sortiment. Die Kritiker lobten vor allem das tolle Design. 2011 und 2012 wartete jeweils ein Pentaward auf Panpuri. Den gab es 2011 für die Signature Collection. 2012 überzeugten dann die Duftkissen der Femme Fatale Collection. Der Pentaward ist der weltweit einzige Preis für Verpackungsdesign.

Die deutschen Gala Spa Awards zeichneten Panpuri für das beste Behandlungskonzept (Best Treatment Concept) aus. Es war die Pflegelinie rund um den Duft Siamese Water, der zu diesem Erfolg führte. 2016 erhielt Vorravit Siripark selbst eine Würdigung. Er ist einer der Top Ten Inspiring Entrepreneurs of Thailand 2016.

Woraus bestehen Panpuris duftende Flüssigkeiten?

Was im Diffuser, in der Nachfüllflasche oder im Raumspray steckt, ist nicht reines ätherisches Öl. Damit der Duft in die Luft steigen kann, benötigt er Alkohol. Der ist nicht trinkbar und auch nicht aus Erdöl. Dazu kommt ein Bindemittel. Es sorgt dafür, dass sich die ätherischen Öle langanhaltend mit dem Alkohol mischen.

Dort hinein kommt die duftende Komponente. Bei der Signature Collection sind das 35 bis 40 Prozent reine ätherische Öle. Die Femme Fatale Collection kommt mit etwas weniger ätherischen Ölen aus. Denn ihre Düfte erhalten den letzten Schliff und das anziehende Charisma durch synthetische Duftstoffe.

Weil dennoch beide Linien sehr viele natürliche Zutaten enthalten, kann sich die Duftflüssigkeit verfärben. Die Qualität mindert das nicht.

Warum kosten Panpuris ätherische Öle unterschiedlich viel?

Die natürlichen Rohstoffe sind in unterschiedlicher Menge vorhanden. Orangen gibt es in größeren Mengen als Sandelholz, um ein Beispiel zu nennen. Darüber hinaus ist die Ausbeute an ätherischen Ölen unterschiedlich. Während es einer Tonne Jasminblüten bedarf, um ein Kilogramm ätherisches Öl zu erhalten, sind die Orangenschalen deutlich ergiebiger. All das wirkt sich auf den Preis aus. Je nachdem, welche ätherischen Öle in welcher Mischung enthalten sind, ist ein Panpuri-Öl preiswerter oder hochpreisiger.

Tipps, wie der Panpuri Diffuser lange schön und duftend bleibt

Ätherische Öle vertragen Hitze nicht sehr gut. Deshalb steht der Diffuser am besten an einem Ort, wo keine direkten Sonnenstrahlen auftreffen. Auch von Wärmequellen bleibt er besser fern. Denn weil die Duftflüssigkeit aus Alkohol besteht, ist sie entflammbar. Ebenso verhält es sich bei den Raumsprays und den Nachfüllflaschen. Gerade Letztere warten am besten an einem dunklen, kühlen Ort auf ihren Einsatz. Wenn der Kleiderschrank noch ein bisschen Platz hergibt, ist das ideal.

Verfärbt sich die Flüssigkeit im Diffuser trotzdem, ist das nicht schlimm. Es zeigt nur, dass es sich wirklich um ein Naturprodukt handelt. Die Qualität bleibt erhalten.

Die schwarzen Holzstäbchen können laut Panpuri abfärben, wenn sie mit der Flüssigkeit getränkt sind. Wer mit ihnen hantiert, sollte dabei also nicht die beste Robe anhaben. Auch der Kontakt der Holzstäbchen mit Gardinen, Vorhängen oder dergleichen ist ungünstig. Denn auch die Duftflüssigkeit selbst kann Rückstände hinterlassen.

Welcher Duft von Panpuri ist der Richtige für mich?

Wer weiß, dass er auf billige Raumdüfte schlecht reagiert, für den bietet die Signature Collection die Lösung. Günstige Raumdüfte arbeiten oft mit synthetischen oder naturidentischen Duftstoffen. In Panpuris Signature Collection ist so viel Natur wie möglich. Alles, was den Duft ausmacht, stammt aus Pflanzen. Die Düfte stehen außerdem für pralle Exotik. Ihren Reichtum nutzen sie für eine positive Wirkung auf den Anwender. Die Signature Collection bietet endlich Aromatherapie aus dem Diffuser. Damit ist sie ideal für alle Gesundheitsbewussten. Und sie ist umwerfend schön. Wer sich an einem üppigen Dekor mit Anklängen an alte Pracht berauschen kann, der findet in dem mundgeblasenen Diffuser seine Erfüllung.

Die Femme Fatale Collection dagegen richtet sich nicht nur an Feministinnen, Romantiker oder Freunde der Fabeln. Sinnlich und verträumt oder sprühend vor Lebendigkeit, kommt mit dieser Linie jeder Charakter auf seine Kosten. Es geht vielmehr darum, in die Duftkulisse einzutauchen, wie sie damals vielleicht das große Vorbild inspiriert hat. Dieses Lebensgefühl zu entdecken. Es ist die Duftserie für Menschen, die den Augenblick gern auskosten und von seiner schillerndsten Seite betrachten.

Wem die Wahl anhand der Düfte schwerfällt, der entscheidet durch die Anwendung. Die Aromen sollen in der Luft sein, aber nicht dauerhaft? Dann kommen die ätherischen Öle oder die Raumsprays in Betracht. Wer den Duft dagegen lieber an sich selbst trägt, ist mit den Duftkissen gut beraten. In der Wäscheschublade beduften sie die Kleidung und ergeben damit ein ganz dezentes Parfüm.

Gibt es Marken, die mit Panpuri vergleichbar sind?

Panpuri ist Luxus pur. Das macht sich auch im Preis bemerkbar. Wer sein Konto schonen möchte, muss jedoch Abstriche machen.

Optik von Panpuri

Ähnliches wie die Diffuser der Femme Fatale Collection findet sich nur, was die Form angeht. Wer das unverkennbare, auf alte Pracht anspielende Design der Signature Collection Diffuser bewundern möchte, dem bleibt nur der Kauf eines solchen Raumduftes.

Duftrichtungen von Panpuri

Wenn es nur die Duftrichtungen, nicht aber die Qualität betrifft, gibt es einige günstigere Alternativen zu Panpuri. Zum Beispiel bei Thailands Düften, die in der Signature Collection stecken. Raumduftfirmen mit großem Sortiment bieten auch für Asienfans Düfte an. So findet sich zum Beispiel bei Millefiori Milano ein Duft namens „Spa und Massage Thai“. Der französische Hersteller Estéban Paris nähert sich mit Düften aus Bambus und Seerose oder Tee mit Kirschblüten Asien an. Wirklich authentisch ist das nicht. Rein natürlich auch nicht. Und obwohl beide genannten Beispiele von sehr guter Qualität sind, erreichen sie schon in der Dichte der Duftstoffe nicht das Niveau von Panpuri.

Eine Duftlinie, die sich berühmte Frauen zum Vorbild nimmt? Das gibt es sonst nirgendwo. Die eine oder andere Duftkreation aus der Femme Fatale Collection findet sich zumindest im Grundgerüst bei anderen Firmen auch. In Verbindung mit der Qualität, der Optik und den vereinnahmenden Zauber der perfekten Komposition ist es nur bei Panpuri zu haben.

Natürlichkeit und Nachhaltigkeit von Panpuri

In Sachen ätherische Öle gibt es starke Konkurrenz aus deutschen Landen. Primavera bietet sehr viele ätherische Öle sogar in Bioqualität an. Das Unternehmen steht für faire Bezahlung, Umweltschutz und ein breites Sortiment. Neben ätherischen Ölen aus jeweils einer Pflanze gibt es auch Duftmischungen sowie Raumsprays. Was fehlt, sind dabei zum einen die sehr exotischen und komplexen Kompositionen, wie Panpuri sie bietet. Zum anderen gibt es bei Primavera keine Diffuser. Auch optisch bleiben die deutschen Produkte hinter dem thailändischen Designgewinner Panpuri zurück. Diffuser hat dafür Estéban Paris. In denen steckt nicht Natur pur, aber die Firma verzichtet auf Weichmacher und nutzt Recyclingglas. Immerhin.

Handarbeit

Das Handwerkliche steht im Mittelpunkt? Dann bietet sich die Giardino di Boboli Serie von Dr. Vranjes an. Die mundgeblasenen Flakons der Diffuser erinnern an antike Amphoren. Insgesamt machen sie einen einfacheren Eindruck als die majestätischen Signature Collection Gläser. Ebenfalls in Handarbeit gibt es die Gefäße für Räucherkerzen der deutschen Firma Jürgen Huss. Für das ganze Jahr eignen sich aber eher die Potpourris aus Keramik von Estéban Paris. Auch sie entstehen in Handarbeit. Ebenso wie die duftende Deko von Mathilde M. Mundgeblasenes Glas gibt es bei ihren Diffusern aber nicht.

Fazit

Es gibt auch andere Raumdüfte, die optisch ansprechend oder ganz natürlich sind. Andere Hersteller haben auch gute Düfte, die nur nicht ganz so reich an natürlichen Duftstoffen sind. Aber die Mischung aus dem Besten all diesen Faktoren, die gibt es nur bei Panpuri. Das macht die Produkte der Firma zur begehrenswerten Luxusware.

Zuletzt angesehen