Zehn Meisterwerke der Malerei und ihre duftende Entsprechung

„Hm, dieser Duft erinnert mich an …” - Den Satz gebrauchen wir öfter mal. Doch jetzt haben wir den Spieß umgedreht: Welche Düfte kommen uns spontan in den Sinn, wenn wir an berühmte Gemälde denken? Folgende Liste kam in unseren Kaffeepausen-Konferenzen heraus.

1.  Leonardo da Vinci – Mona Lisa

Eine rätselhafte Schöne, ein mysteriöses Lächeln. Dahinter die weitläufige Landschaft aus Bergen, Flüssen und sandigen Wegen. Das ist sie, die sagenumwobene Mona Lisa. Lieblich und doch ein wenig kühl und eine echte Italienerin. Das ist wie Melograno Menta von Dr. Vranjes. Eine Mischung aus vollmundigem Granatapfel und frischer Minze. Zwei bekannte Aromen im aufregenden Mix.

 2. Vincent van Gogh – Caféterrasse am Abend

Unter dem tiefblauen Nachthimmel scheint das warme Licht aus einem Café heraus auf den Boulevard. Stark schwingt sich ein verlockender Duft in die Abendluft. Etwa ein köstliches Aroma wie Voltige von Mathilde M., das Kirschblütennoten mit Mandel und Vanille vereint. Sinnlich und betörend.

3. Michelangelo – Die Erschaffung Adams

Zwei Männerhände, deren Zeigefinger sich gleich berühren werden. Sie sind das bekannteste Detail aus dem riesengroßen Deckenfresko von Michelangelo Buonarotti, das die Sixtinische Kapelle in Rom ziert. Links der nackte Adam mit schlaffer Hand, rechts Gott mit himmlischem Gefolge und jeder Menge Schöpferkraft. Dynamik und Inspiration, das ist das Aroma von Lemongras! Zum Beispiel von Olori in der genialen 0 % Alkohol-Version, die besonders umweltfreundlich und ergiebig ist.

4. Claude Monet – Der Seerosenteich

Ein Anblick, in den man sich stundenlang verlieren will. Hier Laub in Licht und Schatten, dort das Wasser, auf dem der Sonnenschein glitzert. Und überall Seerosen! Estéban Bambou & Nénuphar (Bambus und Seerose) spendet den Duft, der Claude Monet vielleicht genau so umgeben hat, als er dieses Paradies malte: Frisch, blumig und sanft.

5. Gustav Klimt – Der Kuss

Ein Gewimmel aus Gold und Mustern, darin ein hingebungsvoller Kuss. Dick aufgetragen, verwirrend vielstimmig und dann doch zart hingehaucht. Genauso sinnlich ist Ambra von LINARI. Ein süßer, würziger Orientduft, dessen Fülle uns weich umschmeichelt und zum Träumen einlädt.

 6. Edvard Munch – Der Schrei

Oft kopiert, mehrmals gestohlen und dann offenbar auch noch missverstanden. Das bedrückende Bild mit Abendrot, schrägem Geländer und einer Figur im Vordergrund, die sich die Ohren zuhält, hatte es nicht leicht. Laut neuen Entdeckungen nannte Munch sein Bild nämlich „Das Geschrei“ und zeigt also einen Menschen, der sich in seiner Ruhe gestört fühlt. Dabei lässt sich die frische Würze des Abends ganz entspannt genießen: Mit Yankee Candle Midsummer’s Night.

 7. Jan Vermeer – Das Mädchen mit dem Perlenohrring

Eigentlich „Das Mädchen mit dem Perlenohrgehänge“. Was für ein sperriger Name für ein Bild, das so schlicht wirkt. Dunkler Hintergrund, davor ein Mädchen mit Turban. Die Perle am Ohr ist groß und fällt doch erst auf den zweiten Blick auf, so sehr zieht das junge Mädchen den Blick des Betrachters auf sich. Unschuldig und doch sinnlich, zart und doch ganz präsent, vertraut mit etwas Exotik. Das ist der frisch-süße Blumenduft Monoi von Millefiori!

8. Salvador Dalí – Die Beständigkeit der Erinnerung

„Die zerrinnende Zeit“ wird das Gemälde auch genannt und spielt schon eher auf das an, was zu sehen ist. Kahle Ödnis, Berge am Horizont, vorne Uhren, die zerfließen. Wer dem Gehalt des vieldeutigen Gemäldes über den Titel auf die Spur kommen will, ist schnell bei den Themen Vergänglichkeit und Bleibendes. Etwas, das auf jeden Fall bleibt, ist die Liebe zu pudrigem frischen Wäscheduft. So einem wie Fleur de coton von Durance.

9. Franz Marc – Das blaue Pferd

Kraft und Eleganz vereint dieses Tier in sich. Die Vielstimmigkeit der Natur, die Franz Marc mit den verschiedenen bunten Farben der Landschaft andeutet, ergänzen sich zu einem harmonischen Ganzen. Wild, energisch und doch ausgeglichen, ganz so wie der frische Waldduft Mountain von Culti.

10. Sandro Botticelli – Die Geburt der Venus

Einer großen Muschel am Ufer des Meeres entsteigt die Venus. Links von ihr fliegt ein Windgott mit einer Frauengestalt im Arm vorbei, es regnet Blumen. Rechts, schon auf dem Land, das Zypern darstellt, reicht eine bekleidete Frau der Venus einen geblümten Mantel. Eine Fülle von Blumen und Schönheit in der Wärme des östlichen Mittelmeers. Was symbolisiert das besser als der betörende Duft der Orangenblüte, der dem Diffuser Büroduft von naranio entsteigt?

 

Passende Artikel
Dr. Vranjes Melograno Menta Diffuser - Le Selezioni Dr. Vranjes Melograno Menta Diffuser - Le...
Inhalt 100 Milliliter
ab 31,49 € *
Mathilde M. Voltige - Parfümkonzentrat Mathilde M. Voltige - Parfümkonzentrat
Inhalt 5 Milliliter (111,80 € * / 100 Milliliter)
5,59 € *
Olori Reed Lemongras 0% Alkohol Diffuser Olori Reed Lemongras 0% Alkohol Diffuser
Inhalt 100 Milliliter
Sofort Lieferbar
15,94 € *
Estéban Bambou & Nénuphar Diffuser - Jardins d’Interieur Estéban Bambou & Nénuphar Diffuser - Jardins...
Inhalt 100 Milliliter
Sofort Lieferbar
27,00 € *
LINARI Ambra Diffuser - Diamond Line LINARI Ambra Diffuser - Diamond Line
Inhalt 0.5 Liter (185,00 € * / 1 Liter)
92,50 € *
Yankee Candle Midsummer`s Night - Diffuser Yankee Candle Midsummer`s Night - Diffuser
Inhalt 88 Milliliter (23,74 € * / 100 Milliliter)
Sofort Lieferbar
20,89 € *
Millefiori Selected Monoi Diffuser Millefiori Selected Monoi Diffuser
Inhalt 100 Milliliter
Sofort Lieferbar
ab 23,50 € *
Durance Fleur de Coton Diffuser Durance Fleur de Coton Diffuser
Inhalt 50 Milliliter (32,98 € * / 100 Milliliter)
Sofort Lieferbar
ab 16,49 € *
naranio Büroduft Diffuser naranio Büroduft Diffuser
Inhalt 200 Milliliter (7,50 € * / 100 Milliliter)
Sofort Lieferbar
14,99 € *
Culti Mountain Decor Classic Diffuser Culti Mountain Decor Classic Diffuser
Inhalt 250 Milliliter (22,40 € * / 100 Milliliter)
Sofort Lieferbar
ab 56,00 € *
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.