1.10.2016 - Internationaler Tag des Kaffees

Er ist oft der, auf den wir uns morgens am meisten freuen. Die Rede ist vom Kaffee. Heute wird er ganz besonders gefeiert, denn der 1.Oktober ist Tag des Kaffees. Stolze 0,41 Liter trinkt jeder Bundesbürger im Durchschnitt pro Tag und so hat der deutsche Kaffeeverband vor zehn Jahren den Aktionstag ins Leben gerufen. In diesem Jahr wird er zum ersten Mal am 1. Oktober und sogleich weltweit begangen unter dem Titel: International Coffee Day. Wir gratulieren herzlich und erklären, wie man sich den Kaffeegenuss dauerhaft ins Haus holen kann - ohne gesundheitliches Risiko versteht sich.

Kaffeeduft geht immer

Für Kaffeeliebhaber ist es keine Frage – nichts geht über den Duft von frisch gemahlenem oder aufgebrühtem Kaffee. Wer den würzigen und aromatischen Kaffee riecht, fühlt sich automatisch wohler, denn Kaffee verbinden wir mit Gemütlichkeit, Geselligkeit aber auch mit Schwung und Konzentration. Deshalb aber 20 Tassen am Tag zu trinken, wäre ziemlich übertrieben und nicht besonders gesund. Einfacher geht es mit einem entsprechenden Raumduft. Der liefert rund um die Uhr ausgezeichnete Kaffeelaune. Aber Kaffeeduft ist nicht gleich Kaffeeduft!

Kaffeeduft als Raumduft?

Wir werden oft gefragt, ob es einen natürlichen Kaffee-Raumduft gibt. Die klare Antwort lautet: Nein. Raumdüfte, die nach Kaffee riechen sind immer synthetischer Natur. Der Grund ist ganz einfach. Natürliche Duftstoffe werden meist durch Pressen aus den Rohstoffen extrahiert – die Kaffeebeere allerdings erhält ihren charakteristischen Duft sowie ihre Farbe erst nach dem Rösten, kann dann aber nicht mehr gepresst werden.

Das Kaffeearoma ist ohnehin ein Mysterium - etwa 850 Aromastoffe wurden bisher in geröstetem Kaffee identifiziert dabei sind weitaus mehr enthalten. Mit rein natürlichen Mitteln wäre die Herstellung von Kaffee-Raumduft also unmöglich. Im Labor kann der Kaffeeduft allerdings ziemlich naturgetreu nachgebaut werden. Unser Gehirn merkt den Unterschied zwischen natürlichen und synthetischen Duftstoffen nicht. Ob wir nun an einer Kerze mit Kaffeeduft oder an einer frisch geöffneten Packung Kaffee schnuppern, froh macht uns beides.

Wie Kaffeeduft auf uns wirkt

Kaffee wird nahezu überall auf der Welt getrunken und für seine positiven Eigenschaften geschätzt. Diese sind es auch, die wir mit Kaffeeduft verbinden. Ob als Duftkerze, Parfümöl, Autoduft oder klassischer Diffuser im Glasflakon - Kaffeeduft macht munter, aktiviert den Geist und fördert die Konzentration.

 

Passende Artikel
1
Pajoma Parfümöl Kaffee Pajoma Parfümöl Kaffee
Inhalt 10 Milliliter (32,00 € * / 100 Milliliter)
3,20 € * 3,21 € *
20
Yankee Candle Cappuccino Truffle - Housewarmer - inkl. Gratis Stabfeuerzeug * Yankee Candle Cappuccino Truffle - Housewarmer...
Inhalt 105 Gramm (9,07 € * / 100 Gramm)
Sofort Lieferbar
ab 9,52 € * 11,89 € *
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.